Aufseßhöflein Bamberg Aktuelles

Kammermusik im Aufseßhöflein

 

 

Die Konzertreihe im Aufseßhöflein wird fortgesetzt

 

Termine 2018

 

23. Februar um 20.00 Uhr

24. Februar um 20.00 Uhr

 

„Ein Himmel voller Geigen“

Vier Meisterviolinisten treffen sich, um die Klangvielfalt ihres Instruments

mit Quartetten, Trios und Duos aus vier Jahrhunderten auszuloten. Telemanns

berühmtes Concerto für vier Violinen, zwei preisgekrönte Crossover - Duette  von

Benedikt Brydern und Johannes Söllner,  und die charmanten Variationen über

"Ah!  vous dirai-je, maman!" von Charles Dancla u.a. werden an diesem Abend

erklingen.

 

18. Mai um 20.00 Uhr

19. Mai um 20.00 Uhr

 

„Jubiläumskonzert“

Zwanzig Jahre gemeinsames Musizieren möchten wir mit Ihnen feiern,

mit Lieblingsstücken von uns: Beethovens erstes Streichtrio, das heitere Opus 3,

das wunderschöne, anrührende Trio des romantischen Komponisten Ernst

Naumann und das melancholische Intermezzo von Zoltán Kodály.

 

15. September um 20.00 Uhr

16. September um 17.00 Uhr

 

„Poetischer Salon“

In diesem spannenden Programm werden Musik und Poesie der Romantik

miteinander verwoben.  Tänze, Lieder und Sonaten von Franz Schubert,

darunter die herrliche "Arpeggione"- Sonate, und Stücke von Max Bruch für

Violine, Viola und Gitarre werden mit Gedichten aus der Zeit kombiniert.

 

10. November um 20.00 Uhr

11. November um 11.00 Uhr

 

„Bekenntnis“

In seinen letzten Sonaten für Violine und Hammerklavier zeigt sich Ludwig van

Beethoven´s Kunst in alle Facetten. In diesem Programm werden die

humorvolle, tänzerische Sonate Op. 30 Nr. 3, die stürmische, virtuose und

zugleich tief empfundene "Kreutzer" Sonate, und seine letzte Sonate Op. 96, ein

schlichtes Spätwerk von ergreifender Schönheit interpretiert. Ergänzend hören

Sie eine Lesung seines bewegenden Heiligenstädter Testaments.

 

 

Die Künstler

Valerie Rubin, Eileen Siegel, Reto Kuppel, Harald Aadland- Violine

Martin Timphus- Viola, Markus Mayers- Violoncello

Sheila Arnold- Hammerklavier,

Klaus Jäckle- Gitarre,

Gertrud Eiselen- Rezitation

 

 

Karten

Karten: 22 €, ermäßigt 15 €, Abo 80 €. Wegen der geringen Zahl der Sitzplätze gibt es Karten nur im Vorverkauf. Platzreservierung bei

rubin@chamber-players.de

oder unter Tel: 0152-33513588.

 

„the rubin chamber players“ ist ein klassisches Kammermusik-Ensemble aus Professoren der Musikhochschule Nürnberg und Mitgliedern der Bamberg Symphoniker mit dem Wunsch, die schöne Tradition der „musica da camera“

in einer intimen Sphäre wiederzuerwecken.

 

www.chamber-players.de

 

 

Wir bedanken uns für die freundliche Unterstützung von:

 

 

 

 

 

 

 

 

Apotheke am Cherbonhof

Unser Saatgutfestival für Gartenfreaks, Saatgutrebellen, Hüter und Verbreiter von Samen und all denen, die alte Saatkulturen erhalten möchten, wird im nächsten Jahr erneut auf-blühen.

 

Am 17. März 2018 von 10 bis 18 Uhr

wird das Schloss Aufseßhöflein seine Pforten mit Anbietern von Saatgutraritäten, Referenten zum Thema SAAT GUT -- alles gut, Initiativen, die Aufklärung, Anwendung und MITMACH-Aktionen anbieten und alles was zum Thema "ERHALT der SORTENVIELFALT" beiträgt, öffnen.

 

Wir freuen uns besonders über ein aufgeschlossenes, saatgutrebellisches Publikum, das sich auf etwas ALTES NEUES einlassen möchte. Alte Sorten - Neu ausgebracht.

DENN "Nur wer GUTES sät, wird GUTES ernten"

 

WAS IST UNSER BEGEHR:::

UNS geht es darum, das Bewusstsein für die Bedeutung alter Saat-Kulturen zu beleben.

Der biologische Reichtum, dh. unsere Sorten-Vielfalt ist bedroht.

Viele alte Sorten sind schon ausgestorben. Wir möchten diese alten Kultursorten erhalten, anbauen, tauschen + ernten !

 

Jeder Einzelne kann hier mitmachen! Junge & alte Gartenfreaks wachrütteln & begeistern ::: das ist unser Vorhaben.

 

WIR FREUEN UNS AUF EUCH !

 

 

Sie wollen als Aussteller bei SAMENPUNK mitmachen?

Über das Anmeldeformular können Sie sich anmelden.

Anmeldung

 

 

Barockes Kleinod in der Bamberger Nordflur